Presseberichte

Oberhessische Presse vom 29.07.2021 (über diesen Link aufzurufen):


Es wird über einen von der CDU-Fraktion eingebrachten Antrag diskutiert, bei dem es darum geht, dass die CDU Lahntal es für sinnvoll erachtet, bereits jetzt verschiedene Kostenschätzung für die spätere Nutzung des Geländes der heutigen Lahnfelshalle in Goßfelden in Auftrag zu geben. Der Antrag wurde mit großer Mehrheit abgelehnt, obwohl von Seiten der Grünen, aber auch der SPD zu hören war, dass man die Sache als solches durchaus für sinnvoll erachte.


Allerdings sah das Parlament den Antrag mehrheitlich als zu früh an, zumal noch nicht sicher ist, ob es zu dem Bau einer Drei-Felder-Halle in Goßfelden kommen wird. Die CDU-Fraktion hatte in ihrem Antrag keine zeitliche Vorgabe gemacht. Man hätte von Seiten des Gemeindevorstandes die Kostenermittlungen unmittelbar nach Entscheid über den Bau der Sport- und Kulturhalle vornehmen können.


Selbst, wenn die Multifunktionshalle nicht gebaut werden sollte, wären Kostenermittlungen für die jetzige Lahnfelshalle notwendig, denn auch sie ist "in die Jahre gekommen". Das Argument, Kosten, die heute ermittelt werden, gelten bereits morgen nicht mehr, weil sie dann viel höher sind, kann nicht gelten gelassen werden. Jeder private "Häuslebauer" kann nur mit den Zahlen kalkulieren, die heute so seriös wie möglich ermittelt werden und einen entsprechenden Puffer einrechnen. Anderes gilt nicht für die Gemeinde.


In jedem Fall hält es die CDU-Fraktion Lahntal für essentiell wichtig, dass die Bevölkerung so frühzeitig wie möglich über alternative Möglichkeiten informiert und in die Diskussion mit einbezogen werden kann. Es könnte sonst am Ende das gleiche Schicksal drohen wie bei dem Haus am Wollenberg in Sterzhausen, wo aus Zeitmangel (wegen der plötzlichen Fördermöglichkeit für eine Multifunktionshalle in Goßfelden) keine alternativen Nutzungs- und Baualternativen mehr geprüft wurden. Diese Zeitnot gilt es zu vermeiden!


Hier finden Sie den Artikel der Oberhessischen Presse vom 29.07.2021: Zukunft der Lahnfelshalle ist offen